»Wir sehen Orte durch unsere Stimmungen wie durch unterschiedlich gefärbte Augengläser. Wir sind selbst ein Term in der Gleichung, eine Note des Akkords, und erzeugen fast nach Belieben Dissonanz oder Harmonie

 

Robert Louis Stevenson,
Über das Genießen unangenehmer Orte


SINN UND FORM 2/2017



Heft 2/2017 mit Beiträgen von: Marie-Luise Scherer / Louise Glück / Robert Louis Stevenson / Ana Blandiana / Lutz Seiler / Mark Strand / Joris-Karl Huysmans / Paul Verlaine / Daniel Kehlmann / Thomas Hettche / Peter Bürger / David Bosworth / Durs Grünbein / Christian Lehnert / Wolfgang Huber // Inhalt

 

 

SINN UND FORM auf der Leipziger Buchmesse, 23.-26. März 2017: am Stand des Verlags Matthes & Seitz, Halle 5 H305

 

SINN UND FORM in den Medien:

"Marie-Luise Scherer ist eine Legende", "berühmt für ihre Silbenarbeit, für ihre Präzision". Am 14.3.17 hat Matthias Weichelt in Deutschlandradio Kultur Marie-Luise Scherers "Geschichte von Lydia und Behn" vorgestellt, die das aktuelle Heft 2/2017 eröffnet.

 

ausführliche Besprechungen zu Heft 1/2017 in der Sendung "Büchermarkt" des Deutschlandfunk, in der "Zeitschriftenumschau" von Volker Sielaff auf literaturport.de und in der "Zeitschriftenlese" von Michael Braun auf poetenladen.de